Dialog mit und Sonntagssuppe

Beim „Dialog mit Sonntagssuppe“ laden wir Entscheidungsträger aus Politik, Verwaltung oder Wirtschaft ein, Freiburger Familien, ihre Lebensumstände und Anliegen kennenzulernen. Den Rahmen bietet unser wöchentlicher Brunch mit Sonntagssuppe.

07.04.2019 Dialog mit StadträtInnen und KandidatInnen

Am Sonntag, den 07. April 2019 haben wir die Kommunalwahl am 26. Mai zum Anlass genommen, StadträtInnen und KandidatInnen zum „Dialog mit Sonntagssuppe“ in die Barbarastraße 10 einzuladen.
Acht amtierende StadträtInnen und sieben KandidatInnen von allen Fraktionen folgten unserer Einladung, sich über Lebenssituationen und Anliegen von Familien und Stühlinger Nachbarn auszutauschen. Anschließend haben wir gemeinsam unsere Sonntagssuppe ausgelöffelt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=TjzXPVRu2Vc

Wir haben mit unseren Gästen darüber geredet, was Familien in Freiburg brauchen:

  • Wertschätzung und Anerkennung.
  • Bezahlbaren Wohnraum, mit familiengerechtem Wohnungszuschnitt.
  • Gewachsene Nachbarschaften, in denen ein soziales Miteinander möglich ist.
  • Mehr Offene Gestaltungsräume, wie das Familienzentrum Klara, in denen Gemeinschaft gelebt werden kann, Menschen sich ohne Konsumzwang vernetzen und gegenseitig unterstützen können.
  • Inklusion: Die Möglichkeit, gleichberechtigter gesellschaftlicher und politischer Teilhabe, beispielsweise durch familienfreundlich gestaltete Rahmenbedingungen bei öffentlichen Veranstaltungen (Uhrzeiten, Räume, Kinderbetreuung…).
  • Öffentliche Plätze und Grünflächen als wertvolle Oasen, Freizeit-, Begegnungs- und Erholungsräume für Kinder und Erwachsene – insbesondere im verdichteten Stühlinger.
  • Kinderbetreuung, um Familienleben mit Erwerbstätigkeit vereinbaren zu können.

UND
wir haben nach geeigneten Umsetzungsideen gesucht.
Ganz konkret wird es einen interfraktionellen Antrag geben auf täglich geöffnete Toiletten auf dem Stühlinger Kirchplatz.

Hier sind die Antworten unserer Gäste auf die Frage:
„Wie werden Sie sich als StadträtIn für Familien in Freiburg einsetzen?“
Wir bedanken uns bei allen Anwesenden für die engagierte Teilnahme und die große Anerkennung unserer Arbeit.

Politischer Dialog
mit Sonntagssuppe

Was brauchen Familien?

Slider

18.11.2018 Dialog zu 100 Jahren Frauenwahlrecht

Am Sonntag, 18. November lud das Familienzentrum Klara e. V. in die Barbarastraße 10 Frauen aller Generationen zum Dialog über die Themen Frauenwahlrecht und Demokratie ein. Welchen Stellenwert hat heute das Frauenwahlrecht? Ist der einst heiß erkämpfte Meilenstein der Demokratisierung nach 100 Jahren selbstverständlich und verliert an Bedeutung? Im Gespräch mit Nina Olschowka, der Betriebsratsvorsitzenden von Thermofisher Freiburg und mit Myriam Petzold, Vorstandsfrau des Familienzentrums Klara, wurde den Fragen nachgegangen, welche Wirkungen diese Errungenschaften auch heute noch im Frauenalltag entfalten, welche Entwicklungen zu erkennen sind und wie Frauen die Zukunft gestalten können. Im Anschluss wurde die Sonntagssuppe gemeinsam ausgelöffelt. Kinder konnten im Spielzimmer spielen.

100 Jahre
Frauenwahlrecht

Wieviel Wahlfreiheit
HABEN WIR WIRKLICH?

Slider

18.03.2018 Politischer Dialog mit den OB Kandidat*innen

Am Sonntag, 18. März waren vier Kandidat*innen der Freiburger Oberbürgermeisterwahl eingeladen. Unserer Einladung nachgekommen sind die Kandidat*innen Martin Horn, Manfred Kröber und Monika Stein. Der amtierende Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon ließ sich entschuldigen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=QOEbqPfB288&t=2s

Neben dem Topthema „bezahlbarer Wohnraum“ ging es um Schulpolitik, Gestaltungsmöglichkeiten und Bürgerbeteiligung in Freiburg.Zu jedem Thema berichteten zunächst einige Eltern über ihre Erfahrungen, Nöte, Wünsche und Hoffnungen. Die OB-Kandidat*innen hörten interessiert und aufmerksam zu und hatten dann jeweils die Gelegenheit, ihre Ideen vorzustellen und mit welchen konkreten Maßnahmen sie diese umsetzen möchten.

Schließlich löffelten alle gemeinsam die Sonntagssuppe aus.

Unser Filmbeitrag vermittelt einen Eindruck vom „Dialog mit Sonntagssuppe“

Slider

18.01.15, „Inklusion“

im Rahmen der EU-geförderten Grundtvig-Lernpartnerschaft mit internationalen Gästen aus Mütterzentren in der Niederlande, Türkei, Österreich und Slovakia.

30.11.14, „Miteinander der Generationen“

12.10.14, „Vielfalt der Kulturen“